Fliegerei

Ich fliege hauptsächlich virtuell durch die Gegend, da Motorflug doch etwas teuer ist und ich in einen Segelflieger leider nicht wirklich reinpasse.

Im Moment fliege ich hauptsächlich die PMDG 737 auf Vatsim für meine Virtuelle Airline. Vatsim ist dabei ein Netzwerk auf dem man als Multiplayer zusammen fliegt, während richtige Menschen die Flugsicherung bereitstellen.

Mein Hardwaresetup: http://www.sysprofile.de/id50071
Meine VATSIM-Statistik: http://www.vataware.com/pilot.cfm?cid=1059406
Meine virtuelle Airline: http://www.leipzigair.de Callsign: LHA260

An Simulatoren empfehlen kann ich für
- militärische Fliegerei den DCS: http://www.digitalcombatsimulator.com/de/ , im Moment der militärische Simulator mit der höchsten Systemtiefe (in den Modulen A-10 und Blackshark zumindest. Pratischerweise ist er in ein Grundprogramm und Module gegliedert, die Su-25 ist sogar kostenlos fliegbar, und alle können sich im Multiplayer in der gleichen Welt tummeln. Mittlerweile kann man sogar die Bodeneinheiten selbst steuern.

- zivile Fliegerei den MS Flight Simulator X mit entsprechenden Add-ons: Man mag kaum glauben das dieser alte Simulator noch ernst zu nehmen ist, was nur daran liegt, dass es unzählige kommerzielle Addons gibt, welche ihn eigentlich nur noch als Framework benutzen. Am besten simuliert sind im Moment die PMDG 737 und 777. Für eine hübsche Landschaft dann VFR Germany von Aerosoft, entsprechende Flughafenaddons, für Wetter FSGRW, für gute Texturen REX und für freieinstellbare Kameras ezDokCamera. Ohne Addons ist der kurz FSX genannte Simulator eigentlich unbrauchbar.

Zur Vollständigkeit sei natürlich noch X-Plane und das freie offene Flight Gear aufgeführt. Besonderheit bei X-Plane ist, neben der Tatsache das es auf u.a. auch auf Linux läuft, dass die Aerodynamik in Echtzeit berechnet wird, während z.B. FSX einfach vorgegebene Tabellen nutzt. Das führt dazu, dass nur in xPlane Grenzsituationen wie Trudeln, Gleitflüge des Spaceshuttle, sehr hohe V oder Höhe, korrekt simuliert werden können. Auch werden wohl sogar einfach Modelle für X-Plane gestaltet, um dann in X-Plane zu sehen ob sie überhaupt flugfähig sind.

Schreibe einen Kommentar